Endbenutzer-Lizenzvertrag

BITTE LESEN SIE DIESEN ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG AUFMERKSAM UND VOLLSTÄNDIG DURCH, BEVOR SIE MIT DER INSTALLATION EINES ZEBNET SOFTWAREPRODUKTS FORTFAHREN.

Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (entweder als natürlicher oder als juristischer Person) und der zebNet Ltd für die diesem Endbenutzer-Lizenzvertrag beiliegende zebNet-Software, die Computersoftware sowie möglicherweise dazugehörige Medien, gedruckte Materialien, Dokumentation im „Online“- oder elektronischen Format und internetbasierte Dienste umfasst („Softwareprodukt“). Indem Sie das Softwareprodukt installieren, kopieren oder anderweitig verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden, durch die Bestimmungen dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages gebunden zu sein. Falls Sie sich damit nicht einverstanden erklären, sind Sie nicht berechtigt, das Softwareprodukt zu installieren, zu kopieren oder zu verwenden. Das Softwareprodukt wird durch Urheberrechtsgesetze und internationale Urheberrechtsverträge sowie durch andere Gesetze und Abkommen über geistiges Eigentum geschützt. Das Softwareprodukt wird lizenziert, nicht verkauft.

1. LIZENZGEWÄHRUNG.
Das Softwareprodukt wird wie folgt lizenziert:
(a) Installation und Verwendung.
zebNet gewährt Ihnen ein nicht-exklusives Recht zur Installation und Nutzung des Softwareproduktes auf einer beim Kauf festgelegten Anzahl von Computersystemen.
(b) Sicherungskopien.
Sie können Sicherungskopien des Softwareproduktes erstellen, sofern dies zu Sicherungs- und Archivierungszwecken notwendig ist.

2. BESCHREIBUNG ANDERER RECHTE UND EINSCHRÄNKUNGEN.
(a) Aufrechterhaltung der Urheberrechtsvermerke.
Sie sind nicht berechtigt, die Urheberrechtsvermerke innerhalb des Softwareproduktes zu entfernen oder zu verändern.
(b) Vertrieb.
Sie sind nicht berechtigt, das Softwareprodukt oder Teile davon zu vertreiben oder anderweitig an Dritte zu verteilen.
(c) Einschränkungen im Hinblick auf Zurückentwicklung, Dekompilierung und Disassemblierung.
Sie sind nicht berechtigt, das Softwareprodukt zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren, es sei denn, dass (und nur insoweit) es das anwendbare Recht ungeachtet dieser Einschränkung ausdrücklich gestattet.
(d) Vermietung.
Sie sind nicht berechtigt, das Softwareprodukt zu vermieten, zu verleasen oder zu verleihen.
(e) Übertragung.
Sie sind nicht berechtigt, das Softwareprodukt zu verkaufen, abzutreten oder auf einen Dritten zu übertragen, sofern keine vorherige schriftliche Einverständniserklärung der zebNet Ltd vorliegt.
(f) Technische Unterstützung.
zebNet kann Ihnen für das Softwareprodukt technische Unterstützung zur Verfügung stellen und diese leisten. Ein rechtlicher Anspruch auf technische Unterstützung besteht jedoch nicht.
(g) Einhaltung von anwendbarem Recht.
Die Nutzung des Softwareproduktes muss unter Einhaltung von anwendbarem Recht erfolgen.

3. AKTIVIERUNG
Das Softwareprodukt enthält technische Maßnahmen, die eine nicht lizenzierte Verwendung des Softwareproduktes verhindern sollen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Nutzung des Softwareproduktes eine vorherige Aktivierung über das Internet erfordert.

4. SOFTWAREAKTUALISIERUNGEN
Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag räumt Ihnen das Nutzungsrecht für die Version des Softwareproduktes ein, welche bei Kaufdatum aktuell gewesen war, sowie alle nachfolgenden Aktualisierungen der Nebenversion, die nach Ihrem Kauf veröffentlicht werden. Sobald eine aktualisierte Version, ein Update oder ein Upgrade veröffentlicht wurde, kann zebNet ohne vorherige Ankündigung die technische Unterstützung für vorherige Versionen einstellen.

5. KÜNDIGUNG
Unbeschadet sonstiger Rechte ist zebNet berechtigt, diesen Endbenutzer-Lizenzvertrag zu kündigen, falls Sie gegen die Bestimmungen dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages verstoßen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, sämtliche Kopien des Softwareproduktes und alle ihre Komponenten zu vernichten. Ein Recht auf Erstattung der Lizenzgebühren besteht in solch einem Fall nicht.

6. RECHTS- UND EIGENTUMSVORBEHALT
zebNet behält sich alle Ihnen in diesem Endbenutzer-Lizenzvertrag nicht ausdrücklich gewährten Rechte vor. Das Softwareprodukt ist durch Urheberrechtsgesetze und durch andere Gesetze und Abkommen über geistiges Eigentum geschützt. zebNet oder deren Lieferanten halten das Eigentum, Urheberrecht und andere gewerbliche Schutzrechte an dem Softwareprodukt. Das Softwareprodukt wird lizenziert, nicht verkauft.

7. AUSSCHLUSS DER GEWÄHRLEISTUNG
Im größtmöglichen durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang stellen Ihnen zebNet und deren Lieferanten das Softwareprodukt und gegebenenfalls Supportleistungen wie besehen und ohne Garantie auf Fehlerfreiheit zur Verfügung. zebNet und deren Lieferanten schließen hiermit auch alle sonstigen Gewährleistungen und Garantien, gleich ob ausdrücklich, konkludent oder gesetzlich, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (sofern vorhanden) jede konkludente Gewährleistung, Pflicht oder Garantie der Handelsüblichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Zuverlässigkeit oder Verfügbarkeit, Genauigkeit oder Vollständigkeit von Antworten, Ergebnisse, fachmännische Bemühungen, Virenfreiheit und Sorgfalt - alles in Bezug auf das Softwareprodukt sowie bereitgestellte oder nicht erbrachte Support- oder sonstige Services oder über das Softwareprodukt bereitgestellte oder nicht erbrachte Informationen, Software und damit zusammenhängende Inhalte -, oder anderweitig aus der Nutzung des Softwareproduktes entstehende Gewährleistungen, Pflichten oder Garantien aus. Es wird auch jede Gewährleistung oder Garantie für Eigentum, ungestörte Nutzung, ungestörten Besitz, Übereinstimmung mit der Beschreibung oder Nichtverletzung von Rechten Dritter in Bezug auf das Softwareprodukt ausgeschlossen.

8. BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG UND VON ANSPRÜCHEN
Im größtmöglichen durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang sind zebNet oder deren Lieferanten in keinem Fall haftbar für irgendwelche speziellen, zufälligen, indirekten oder Folgeschäden oder für Strafschadensersatz welcher Art auch immer (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schäden aus entgangenem Gewinn, Verlust von vertraulichen oder anderen Informationen, Geschäftsunterbrechung, Personenschäden, Verlust von Privatsphäre, Pflichtverletzung (einschließlich Pflichten nach Treu und Glauben oder Sorgfaltspflichten), Fahrlässigkeit sowie andere Vermögens- oder sonstige Schäden), die aus der Verwendung des Produkts oder der Tatsache, dass es nicht verwendet werden kann, oder aus bereitgestellten oder nicht erbrachten Support- oder sonstige Services, oder aus über das Produkt bereitgestellten oder nicht erbrachten Informationen, Software und damit zusammenhängenden Inhalten, oder anderweitig aus der Nutzung des Produkts oder anderweitig aus oder in Verbindung mit einer Bestimmung dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages resultieren oder in irgendeinem Zusammenhang damit stehen, selbst im Falle von Verschulden, unerlaubten Handlungen (einschließlich Fahrlässigkeit), falschen Angaben, verschuldensunabhängiger Haftung, Vertragsverletzung oder im Fall einer Verletzung einer Gewährleistung von zebNet oder deren Lieferanten, und selbst wenn zebNet oder deren Lieferanten auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen worden sind.

9. ANWENDBARES RECHT
Wenn Sie das Softwareprodukt innerhalb der Europäischen Union erworben haben, unterliegt dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag britischem Recht. Wenn Sie das Softwareprodukt außerhalb der Europäischen Union erworben haben, findet möglicherweise örtliches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen

10. SALVATORISCHE KLAUSEL
Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag (einschließlich aller Nachträge oder Ergänzungsvereinbarungen zu diesem Endbenutzer-Lizenzvertrag, die im Lieferumfang des Softwareproduktes enthalten sind) stellt den vollständigen Vertrag zwischen Ihnen und zebNet in Bezug auf das Softwareprodukt und (sofern vorhanden) die Supportleistungen dar. Es hat Vorrang vor allen vorherigen oder gleichzeitigen mündlichen oder schriftlichen Mitteilungen, Vorschlägen und Zusicherungen in Bezug auf das Softwareprodukt oder jeden anderen Gegenstand dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages. Soweit Bestimmungen einer zebNet-Richtlinie oder eines zebNet-Programms für Supportleistungen den Bestimmungen dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages widersprechen, haben die Bestimmungen dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages Vorrang. Falls eine Bestimmung dieses Endbenutzer-Lizenzvertrages für nichtig, ungültig, nicht durchsetzbar oder unrechtmäßig erklärt wird, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin vollständig wirksam.

Bezahlung und Lieferung | Datenschutz und Cookies | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Lizenzvereinbarung (EULA) | Impressum